Was Gott aus Begegnungen macht...

Freunde nahmen uns im Februar 2020 mit nach Uganda. Wir besuchten ein Missionswerk. Wir erlebten fröhliche Kinder und junge Menschen, die dort durch Versorgung und Bildung Hoffnung und Perspektive erfahren. Auch der Glaube an Jesus Christus gibt ihnen Halt in den immer wiederkehrenden Unsicherheiten ihres Lebens. So lernten wir Land und Leute näher kennen. Der Höhepunkt war das Treffen mit unserem Patenkind Jordan, das wir schon 2 Jahre unterstützen. Jordan konnte von seiner Mutter nicht versorgt werden. Sie war bei seiner Geburt erst 14 Jahre alt. So überließ sie ihn sich selbst und Jordan musste mit seinen drei Jahren auf die Straße gehen, um zu betteln und sich Essen ergattern. Dabei fand ihn James. James meldete Jordan im Programm des Missionswerkes an und gab ihm damit die Möglichkeit in den Kindergarten und aktuell zur Schule zu gehen. 

Dieses Erlebnis vertiefte sich im Februar 2021 als wir erneut nach Uganda reisten. Wir besuchten ein Projekt in Kampala. Dort kommen Kinder aus dem Slum jeden Tag in ein gemietetes Haus. Sie erhalten Essen, werden aufgeklärt und informiert über Hygiene und Sexualität. Sie trainieren Tanz und Gesang. Lesen miteinander die Bibel. Sie lernen Struktur und erhalten dadurch eine Perspektive ihrer Armut zu entkommen. Hautnah erlebten wir, wie viel es den Kindern und Jugendlichen bedeutete, dass sie von uns in ihrer Not gesehen wurden. Gerade im Lock Down innerhalb der Pandemie war es für sie essenziell von uns persönlich finanziell unterstützt zu werden. Sie konnten dadurch mit Essen und vielen anderen praktischen Dingen versorgt werden.


Nach unserer Reise entschlossen wir uns, den Verein

„Kampala Kids Deutschland e.V.“

zu gründen, um Kinder und Jugendliche in Uganda mit Essen, Bildung und Hilfe zur Selbsthilfe zu unterstützen. Sie erhalten dadurch die Chance dem Sog von familiärer Gewalt und Hoffnungslosigkeit zu entkommen.

Unser Team

Bild-38

Annette Heidingsfelder

Von Anfang an haben mich die Begegnungen mit den Kindern und deren Geschichte sehr berührt. Selbst ein Teil davon zu sein, sie ein Stück ihres Weges zu begleiten und damit Vertrauen und Aussicht auf bessere Chancen in ihrem Land zu ermöglichen ist meine Motivation die Arbeit von Kampala Kids Deutschland zu unterstützen

Bild-39

Michael Lechner

Was mich an Afrika begeistert sind Freude, Zuversicht und Zufriedenheit, welche die Menschen ausstrahlen. Weil es einfach ist, mit einer kleinen Summe in Uganda vieles zu erreichen, unterstütze ich gerne mein Patenkind und unsere Arbeit bei Kampala Kids Deutschland e. V.

IMG_6617

Lukas Heidingsfelder

Die Freude, das Potenzial der Kinder und ihr Glaube an Gott bewirken neues Vertrauen in eine gute Zukunft. Das ist meine Motivation die Arbeit bei Kampla Kids Deutschland zu unterstützen.

Bild-1

Reinhild Rutzenhöfer

Ich engagiere mich bei Kampala Kids Deutschland, weil mir Afrika schon immer am Herzen liegt.


Trip-L&R'19-T&M-4

Magdalena Kistner

…seit meinem Volontariat in Uganda bin ich von Kultur, Landschaft und Menschen begeistert. Trotz Armut und wenig Perspektiven strahlen sie Lebensfreude und Zufriedenheit aus. Das ist der Grund warum ich Kampala Kids Deutschland e.V. gerne unterstütze. 

Bild-1

Petra Schaupner

Bildung, Hoffnung, Chancen auf eine bessere Zukunft – das wünsche ich mir für die Kids in Afrika…darum unterstütze ich Kampala Kids Deutschland e.V.

Stefan Heidingsfelder mit Patenkind

Stefan Heidingsfelder

Einander die Hände reichen – den Segen den ich empfange, weitergeben – ob es Spenden sind oder Hilfe zur Selbsthilfe. Kindern und deren Familien damit in Uganda Zukunftsperspektiven zu ermöglichen ist meine Motivation mich bei Kampala Kids Deutschland zu engagieren.

Bild-3

Frieder Himmler

…ist es nicht ein beglückendes Gefühl Kindern eine Mahlzeit und Schulbildung zu ermöglichen? Der Verein „Kampala Kids Deutschland e.V.“ unterstützt diese Vorhaben und ich leiste gerne meinen Beitrag dazu.

Bild-Claudia

Claudia Winterstein

Mich motiviert zu sehen, dass durch Hilfe und praktische Unterstützung Kindern Freude, Hoffnung und ein Sinn im Leben gegeben werden kann. 

Kontakt

Kampala Kids Deutschland e.V.
Claffheim 44
91522 Ansbach
mail: info@kampalakidsdeutschland.de